k|hoch2 Bmstr. DI(arch) Brandstetter / Bmstr. DI(arch) Thelesklav > Planende Baumeister Beratende Ingenieure OG
Badzimmerumbau in Wien
Daten | Bilder | Beschreibung
Daten 
Erneuerung der Installationen und Umgestaltung
Projektstand: Abgeschlossen
Fläche: 10m2
Projektphase: 2008
Bauphase: 2009
Bilder 
Beschreibung 

Die Auftraggeber hatten in ihrer Altbauwohnung ein Badezimmer, das technische Mängel im Bereich der Entwässerung aufwies. Im Laufe der Zeit war der Badabfluss in immer kürzeren Intervallen zu sanieren. Um dieses Grundübel zu beheben, und auch ein Bad nach eigenen Vorstellungen zu erhalten, haben sich die Auftraggeber dazu entschieden, das  Badezimmer komplett zu sanieren und neu zu gestalten. Auf Grund des neuen Entwurfes, der dem Badezimmer mehr Bewegungs,- Frei,- Stauraum und Größe gibt, sind alle technischen Notwendigkeiten wie Elektro-, Wasser-, Kanal  erneuert und die Heizungs- und Gasleitungen ergänzt worden.

Da das Badezimmer 2 Fenster hatte, wurde das Fenster zum Hausgang mittels biegefester, gedämmter und an den Fugen elastisch abgedichteter Vorsatzschale im Wohnungsbereich geschlossen. Dem Entwurf entsprechend konnte somit der Einbau einer Dusche bewerkstelligt werden ohne dem Raum gänzlich die natürliche Belichtung und Belüftung zu entziehen. Beim Waschtischverbau wurde Bedacht darauf gelegt, dass genügend Stauraum sowie die Integration der Waschmaschine und der Therme erfolgen konnte. Um den Raum optisch zu erweitern, ist der gesamte Oberschrank und der Stellschrank neben der Dusche als Spiegelelement ausgeführt.

Der neue Heizkörper wurde als Handtuchtrockner ausgeführt. Um auch in der Übergangszeit, in der die Heizung noch nicht eingeschaltet ist, die Handtücher trocknen zu können, wurde der Badezimmerheizkörper mit einer elektrischen Heizpatrone ausgestattet.