k|hoch2 Bmstr. DI(arch) Brandstetter / Bmstr. DI(arch) Thelesklav > Planende Baumeister Beratende Ingenieure OG
Einfamilienhaus in Niederösterreich
Daten | Bilder | Beschreibung
Daten 

Einfamilienhaus mit Erdgeschoß, Untergeschoß und einer Doppelgarage

Wohnnutzfläche: ca. 180 m2
Projektphase: 2010
Bauphase: 2011/2012
Projektstand: Einreichung

Bilder 
Beschreibung 

Die Auftraggeberin ist Besitzerin eines Eckgrundstücks zwischen einer Hauptverkehrsachse und einer Siedlungsstraße in Gießhübl. Das Grundstück fällt entlang der Hauptverkehrsachse ab.

Auf Grund des Raumprogrammes, das die Baufrau vorgegeben hat, wurde ein Entwurf entwickelt der ein teilweise eingegrabenes Untergeschoß aufweist, um die dort befindlichen Schlafräumen vom Straßenlärm abzuschirmen.
Die Lage und die Form des Hauses hat sich aus Lage der Schlafräume, der Situierung der Garage mit der Zufahrt von der Hauptstraße und dem Wunsch der Auftraggeberin, den Garten so groß als möglich als zusammenhängende Fläche auszuführen und den schmalen Ausschnitt des Grundstückes an der Ostseite, der den Ausblick auf Wien ermöglicht, in die Wohnraumplanung einzubeziehen, ergeben. Aus letzterem ergibt sich der Gebäudewinkel im hinteren Grundstücksbereich mit den Wohnräumen im Erdgeschoß und der Aussichtsterrasse.

Im Erdgeschoß befinden sich der Wohnraum mit direktem Terrassenzugang zum oberen Garten im Westen, die Aussichtsterrasse nach Osten, der Essbereich, die Küche mit Abstellraum, ein WC sowie ein Gästezimmer mit eigenem Sanitärbereich, sowie der Erschließungsbereich mit einer einläufigen Treppe ins Untergeschoß. Zusätzlich gibt es Platz für den späteren Einbau eines Aufzuges im Dielenbereich.

Diese Treppe ist im Untergeschoß viertelgewendelt, und erschließt zwei Schlafzimmer, eine Sauna, Bad, WC außerdem befinden sich Keller- und Technikraum und der Zugang zur Garage im Untergeschoß.
Die Schlafzimmer haben einen direkten Zugang zum  grünen lärmgeschützten „Atriumhof“ hinter der Garage, der über eine Rampe mit dem oberen Garten verbunden ist.

Die Bewohner können das Haus über das Untergeschoß durch einen Eingangsbereich nach der Garage betreten, Besucher werden über eine Außentreppe in das Erdgeschoß geleitet und dort über den Hauseingang empfangen.